//-->

Juli 2009



 
 
 17.07.2009 - 160l Pflanzenbecken

Hier mal ein aktuelles Bild des 160l Beckens - zum Vergrößern draufklicken:

 
 


 16.07.2009 - zu Besuch bei...
 
Vergangenen Samstag (11.07.2009) war in ich Hilden bei Norbert Dammers (Atoll Riff Deko) kurz zu Gast, denn ich wollte einen Nanopfeiler (eine kleine Riffsäule) für mein Meerwasserbecken haben. Ein, zwei Tage vorab schrieb und telefonierte ich bereits mit Norbert, um zu erfahren wo ich in meiner Nähe die Deko beziehen kann. Freitags wurde ich in Köln beim Welke zwar fündig, doch die wenigen vorrätigen Pfeiler entsprachen nicht meinen Vorstellungen. Also kurz mit Norbert telefoniert und am Samstag war ich dann im leider noch unfertigen Geschäft (Atoll Riff Deko ist momentan mitten im Umzugsstress und kurz vor der Urlaubspause - daher gibt es von dort auch leider keine Fotos) in Hilden.

Man sieht, dass die Geschäftsräume mitten im Umbau sind, doch ein paar Korallen und Fische konnte ich in der frisch aufgesetzten Anlage schon entdecken. Das große Schaubecken stand leider noch in einzelnen Glasscheiben an der Wand. Ich unterhielt mich ziemlich lange mit Norbert über die Deko, das Material, verschiedene Becken, Wasserchemie, das Geschäft, Beckenplanungen und und und... An dieser Stelle noch einmal vielen Dank für das nette Gespräch.

Als ich so langsam fahren musste, konnte ich ein Rückwandmodul passend für die Tunze Nanostream (nach etwas Bearbeitung passt es nun optimal) und zwei Pfeiler, einen schmalen und einen mit etwas mehr Relief, mein Eigen nennen. Zuhause angekommen stellte ich natürlich fest, dass (nach dem Einbringen des kleineren) nicht wirklich viel Platz mehr im Becken für den zweiten Pfeiler ist. Doch das ist nicht schlimm - die Pfeiler aus Riffgestein werden ja schließlich nicht schlecht...

Der erste bräunliche Belag (die Steine müssen von Bakterien und Algen erst noch besiedelt werden, sodass der bräunliche Belag leichtes Spiel hat) ist auch schon zu sehen und die Fische finden die Minisäule auch voll cool. Nach braun kommt grün und später dann lila... Ich habe jetzt mehr Stellfläche für meine Korallen und die Fische können sich auch etwas aus dem Weg gehen, falls dies mal benötigt sein sollte. Das Becken ist insgesamt viel strukturierter und ich bin völlig begeistert.

Vielen Dank an Atoll Riff Deko, ich werde bestimmt nochmal reinschauen!!!
 
 zum Vergrößern auf das jeweilige Bild klicken
 


 16.07.2009 - Pflanzen

Heute habe ich meine Echinodorus, die mir mir langsam zu groß wird, gestutzt. Ich weiß nicht genau um welche Art es sich handelt, ist aber von der Wuchsform ähnlich wie: "Echinodorus 'Rubin',"Echinodorus 'Rosé'" oder "Echinodorus sp. "muricatus"".

Die Pflanze nimmt inzwischen fast die Hälfte meines 576l Beckens (160x60x60) ein und ist somit ein "Riesen-Trumm". Sie wächst derzeit unter etwa 0.3W/l T5 Beleuchtung und mit CO2 Zufuhr, hat auch schon mehrmals Blütenstiele getrieben und wäre für ein großes Schaubecken optimal geeignet, doch losgeworden bin ich sie an so ein großes Becken noch nicht...

Eben habe ich dann (schon zum zeiten Mal) ein paar Blätter gerupft, damit ich wieder etwas Strömung im Becken habe, da die Pflanze direkt vor dem Filterauslass steht. Man sieht kaum, dass ich überhaupt was an der Pflanze verändert hab. Die größten Blatter waren mit Stil ca. 80-90cm lang. Um euch mal einen Vergleich zu geben: die Sandale ist Schuhgröße 45...

 


 11.07.2009 - ASE Contest

Endlich sind die lang erwarteten Ergebnisse das diesjährigen Aquatic Scapers Europe (ASE) Contests online.

Es sind super viele schöne Becken dabei somit lohnt sich wirklich das reinschauen.

Ich habe es dieses Jahr leider nicht geschafft teilzunehmen, da das Becken einfach nicht in die richtige Richtung wollte - hoffentlich kann ich beim nächsten Mal ein Foto einsenden...

Allen Gewinnern herzlichen Glückwunsch.

www.aquaticscapers.com


 11.07.2009 - weltweite Neuigkeiten


Ausbrüche des Tiefsee-Schlammvulkans Haakon Mosby

FS Polarstern-Expedition installiert Langzeitbeobachtungsstation in der Barentssee. Eine Gruppe Meeresforscher um Dirk de Beer vom Bremer Max-Planck-Institut für Marine Mikrobiologie und Antje Boetius von der HGF-MPG-Brückengruppe für Tiefseeforschung fährt jetzt mit dem deutschen Forschungsschiff Polarstern zum Haakon-Mosby Schlammvulkan in der Barentssee nördlich von Norwegen. Dort werden sie im Rahmen des EU-Projekts ESONET die Langzeitbeobachtungsstation "LOOME" dicht am Zentrum dieses Schlammvulkans installieren, die für ein Jahr chemische, biologische und geophysikalische Parameter sammelt.



Es gibt eine neue DVD über deutsche Nationalpaks und die ist sogar kostenlos - ich denke ich werde mir diese zulegen...


Wattenmeer, Wälder, Watzmann: DBU zeigt einzigartige Naturlandschaften

Neuauflage: Film "Schätze der Natur" - Alle deutschen Nationalparks und Großschutzgebiete vorgestellt - Kostenlose DVD
Osnabrück. Kürzlich von der Organisation der Vereinten Nationen für Erziehung, Wissenschaft und Kultur (UNESCO) in die Liste des Welterbes aufgenommen, jetzt im Film zu sehen: Das Wattenmeer sowie nun alle 14 deutschen Nationalparks werden in der überarbeiteten Auflage der DVD "Schätze der Natur - Naturlandschaften in Deutschland" vorgestellt, die die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) produziert hat. "Vom Niedersächsischen Wattenmeer über den Hainich in der Mitte Deutschlands bis hin zum Berchtesgadener Land: In allen im Film gezeigten Gebieten hat die DBU Projekte zum Schutz der Natur und zur Umweltbildung gefördert", erklärt DBU-Pressesprecher Franz-Georg Elpers. Auch einige der ehemals militärisch genutzten Liegenschaften, die der weltweit größten Umweltstiftung als so genanntes DBU-Naturerbe seit Mai letzten Jahres schrittweise vom Bund übertragen werden, werden filmisch vorgestellt. Die neu aufgelegte DVD kann ab sofort bei der DBU kostenlos bezogen werden.

"Naturschutzfachlich betrachtet ist das DBU-Naturerbe mit seinen rund 46.000 Hektar von größter Bedeutung", betont Elpers. "Diese Flächen nehmen eine zentrale Funktion als Rückzugs- und Regenerationsraum für viele Arten wahr." Die Vielfalt der heimischen Schutzgebiete hatten die DBU und der Natur- und Tierfilmautor Eberhard Werner im vergangenen Jahr erstmals gezeigt. Die überarbeitete DVD "Schätze der Natur - Naturlandschaften in Deutschland" ist mit über 55 Minuten nun doppelt so lang wie die ursprüngliche Version. Sie ist kostenlos bei der DBU erhältlich (An der Bornau 2, 49090 Osnabrück, E-Mail: info@dbu.de, Internet: www.dbu.de/publikationen).


 


 09.07.2009 - 180l Meerwasser

Es gibt einmal wieder frische Bilder aus dem Meerwasserbecken - zum Vergrößern auf das jeweilige Bild klicken:

Gesamtansicht



Makroaufnahme einer Lederkoralle                                                   Einsiedler
Clownfisch

Schleimfisch in seinem Ausguck, von dem er das ganze Zimmer beobachten kann

Lederkoralle

 


 07.07.2009 - Aquarien

 Hoppla - ich hab grade gemerkt das ich meine Tetra AquaArt Aquarien noch gar nicht gezeigt hab. Hier schon einmal eins:


Es ist besetzt mit Red Bees diverser Grades und wird über einen Luftheber gefiltert, die Temperatur ist auf 25°C eingestellt. Gefüttert wird recht abwechslungsreich mit verschiedenen Garnelen- und "normalen" Fischfuttersorten sowie Blütenpollengranulat.
 


 07.07.2009 - 180l Meerwasser

Eine Aufnahme von gestern morgen bei Blaulicht:

 
Zur vergrößerten Ansicht auf das Bild klicken.
 


 07.07.2009 - 160l Pflanzenbecken
 
Heute auch wieder mal ein Update das Pflanzenbeckens: nach stundenlangem rupfen, schneiden, aufbinden und neusetzen sowie abfischen von allen abgestorbenen Pflanzenteilen bin ich mit dem Ergebnis recht zufrieden.
 
Gesamtansicht

Teilansichten - zum Vergrößern bitte auf das jeweilige Bild klicken



 07.07.2009 - Zeitschriften

Vor ein paar Tagen flatterte die neue Amazonas #24 für Juli/August rein - naja in Wirklichkeit ging ich sie beim Zeitschriftenladen meines Vertrauens abholen.

(Haupt-)Themen in diesem Heft:

Prachtschmerlen
Tefe - Prachthexenwelse
maulbrütende Kampffische
Laos

Sehr schön finde ich die vielen Fangreiseberichte, die Einblicke in den Fang von Prachtschmerlenlarven und deren Aufzucht. Da ich selber noch 8 Schmerlen habe hätte ich mir evtl. noch eine kleine Übersicht der optimalen/artgerechten Haltung dieser Fische gewünscht.
Insgesamt ein sehr Interessantes Heft - also reinlesen lohnt sich. Vor allem finde ich das Cover sehr schön gestaltet. Für die Wirbellosenfanatiker ist leider diesmal nicht wirklich was dabei.

Das nächste Heft erscheint im September.

Vergrößerung des Bildes mit einem Klick darauf.
 


07.07.2009 - Erfahrungsbericht mit dem Tetra Kundenservice

Ich besitze zur Zeit ein Tetra AquaArt Aquarium mit 30 Liter Inhalt. Anfang Juni ging plötzlich kein Licht mehr über dem Becken an - also besorgte ich ein Ersatzleuchtmittel und tauschte das vermeintlich defekte gegen ein neues aus. Freilich war das Leuchtmittel nicht defekt, sondern anscheinend das Vorschaltgerät. Also habe ich versucht über die Homepage von der Firma Tetra mit Hilfe eines Kontaktformulars Rat zu erfragen, was jedoch aufgrund diverser Probleme (Finden des Formulars, Anti-Spam-Code etc.) scheiterte. Das Kontaktformular findet man übrigens unten links auf jeder Seite.

Da auch im Impressum keine E-Mail Adresse zu finden war, an die ich mein Problemschreiben richten konnte, durchforstete ich die Website nach einer weiteren Kontaktmöglichkeit. Fündig wurde ich in der AGB des Technik Service Centers wo ich eine Mailadresse entdeckte (AGB). Also schrieb ich dorthin eine E-Mail und prompt kam am nächsten Werktag eine Antwort:

Gerne erfassen wir für Sie einen kostenlosen Austausch Ihrer Abdeckung. Um den Versand umgehend in die Wege zu leiten, benötigen wir Ihre genauen Daten (Adresse). Bitte teilen Sie uns diese mit.

Schnell war eine Antwort meinerseits raus und darauf kam eine Bestätigung für die "Bestellung"  und "Zahlung" von 0€. Innerhalb von ein paar Tagen war auch die neue Abdeckung da und konnte die vorübergehende Notbeleuchtung mittels Schreibtischlampe ablösen.

An dieser Stelle ein großes Dankeschön an das Tetra Service Team für den schnellen und problemfreien Ersatz.

 


07.07.2009 - HP-News
 
Nach fast einem Monat tut sich hier wieder etwas - Gott sei dank. Ich hatte in der letzten Zeit leider recht wenig Zeit und das gute Wetter tat das Übrige dazu, dass ich nicht allzuviel Sonnenschein durch Stunden vor dem Rechner verpassen wollte. Nun aber wird sich diese Homepage weiter füllen - versprochen .

 
Kostenloser Counter
seit 27.01.2008


Kostenloser Counter


Copyright © 2008 - 2010 by fischeversenken.de.tl - Kontakt - Impressum
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=