//-->

160l - auf dem Weg zum Pflanzenriff

Eckdaten:


Becken: 100x40x40cm - 160l 
Beleuchtung: 2x80W T5 - steht etwas über daher schreibe ich nur ca. 106W  dem Becken zu
Filterung: 2x eheim Professionel 1 jeweils nur  1 Korb mit Filterrörchen und Filterschwamm bestückt, einer erzeugt die Strömung und der andere wäscht das CO2  ein
CO2-Versorgung: 3,75kg Druckgas
Bodengrund: Quarzsand
Dünger:  täglich 8ml ProFito, 2mal Wöchentlich 10mg/l NO3 und 1,5mg/l PO4 durch Makrodünger, weiterhin Kalium bei Bedarf    
Wasserwechsel: wöchentlich ca 60l mit Leitungswasser            

Besatz: diverse Corydoras Panda sowie eine weitere Art, ca 50 Amanogarnelen, mehrere Dornaugen, Crystal Red Garnelen, Boraras uropphtalmoides

Pflanzen: unter anderem Didiplis diandra, Süßwassertang, Pogestemon helferi, Hemianthus callitrichoides cuba, Hemianthus micranthemoides, Micrantheum umbrossum, Hornkraut, Peacock-Moos, Spiky-Moos, Willow-Moos, Flame Moos, Fissidens fontanus, Taiwan-Moos div. Cryptocorinen, Glossostigma e.

zuletzt aktualisiert: 17.07.2009


17.07.2009
zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken

07.07.2009
Gesamtansicht

Teilansichten - zum Vergrößern bitte auf das jeweilige Bild klicken

26.05.2009

02.03.2009

23.02.2009


07.01.2009


04.01.2009



14.12.2008





26.11.2008

Beim "Shoppen" am Freitag habe ich u.a. ca 10kg rotes Steinholz mitgebracht, was am Sonntag in einer großen umräumaktion ins 160l Becken eingezogen ist:


Das selbes Becken mit der gleichen Technik, aber mit neuem Layout. Vorher:



Die Pflanzen sind noch etwas ungeordnet, ein paar Sorten müssen noch raus, doch im Groben und Ganzen soll jedenfalls das Hardscape (Steine) so stehen bleiben.

Nachher:


Inzwischen durften auch die Minifische aus dem Zwischenbecken in dieses Becken umziehen und meiner Meinung nach handelt es sich hier um die schon vorgestellten Boraras uropphtalmoides.




Ich bin gespannt, ob die sich gut eingewöhnen..

04.05.2008 - ein Tag vor dem Gärtnern

19.04.2008 - nachdem mir das Becken vor etwa 2 Wochen übergelaufen ist und eine Überschwemmung verursacht hat, fast geleert und verstellt werden musste, wurden in dem Zuge ein paar kleine Steine umgesetzt, ein paar Große hinzugefügt, sowie der Unterbau etwas befestigt. Die Düngung beläuft sich inzwischen auf 5ml ProFito und 3,5ml Easy Carbo täglich. Der tägliche Wasserwechsel ist etwas durch die Umstellaktion aus dem Rhytmus gekommen, wird aber wieder aufgenommen. Bilder folgen.

11.02.2008

11.02.2008 Frontalansicht


11.02.2008 Frontalansicht


11.02.2008 linke Seite: Didiplis diandra &Süßwassertang


11.02.2008 Mitte: Riff


11.02.2008 rechte Seite


11.02.2008 von oben

13.01.2008- mit neuer Beleuchtung



Mitte Dezember 2007


160l Becken - Gesamtansicht





Kostenloser Counter
seit 27.01.2008


Kostenloser Counter


Copyright © 2008 - 2010 by fischeversenken.de.tl - Kontakt - Impressum
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=